Rollende Arztpraxis

Rollende Arztpraxis

Mobiles Konzept als künftige 3. Säule zur Sicherung der medizinischen Versorgung

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Dipl.-Inform. Klaus-Hendrik Wolf

Kooperationspartner

Förderung

Das Modellprojekt »Zukunftsregionen Gesundheit – kommunale Gesundheitslandschaften« wird initiiert und finanziert vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration, der AOK Niedersachsen und der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen.

Kurzbeschreibung

Der demografische Wandel stellt die medizinische Versorgung in ländlichen Gebieten vor neue Herausforderungen: Immer mehr älteren Menschen stehen immer weniger niedergelassene Ärzte gegenüber. In Niedersachsen, insbesondere im Landkreis Wolfenbüttel, ist dieser Ärztemangel besonders stark zu spüren. Wolfenbüttel beteiligt sich als einer von insgesamt drei Modelllandkreisen in Niedersachsen an der Initiative „Zukunftsregion Gesundheit“ des Niedersächsischen Gesundheitsministeriums. Das Ziel des Landesprojekts „Zukunftsregion Gesundheit“ ist es, in interdisziplinären Arbeitsgruppen innovative und bedarfsorientierte Projekte zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung auf dem Land zu erarbeiten. Die Koordination der „Rollenden Arztpraxis“ liegt in den Händen der Arbeitsgruppe Mobilität und Infrastruktur.

Laufzeit

2011 bis 2014

Mitarbeiter