News

Für den Ausbau der Forschungsbereiche der Medizinische Bild- und Signalverarbeitung sowie der registerbasierten Unfallforschung suchen wir ab sofort:

1 Studentische Hilfskraft (HiWi / WiHi, bis zu 86h/Monat) für die Implementierung von Algorithmen der medizinischen Bildverarbeitung in Java und ImageJ.
1 Studentische Hilfskraft (HiWi / WiHi, bis zu 86h/Monat) für die Implementierung von Algorithmen der medizinischen Signalverarbeitung in MatLab.
1 Studentische Hilfskraft (HiWi / WiHi, bis zu 86h/Monat) für die Server- und Systemadministration virtueller Maschinen unter Unix.
1 Studentische Hilfskraft (HiWi / WiHi, bis zu 86/Monat) für die Implementierung von webbasierten Datenbanken mit dem Google Webtoolkit (GWT) und Java.
1 Studentische Hilfskraft (HiWi / WiHi, bis zu 86/Monat) für die Implementierung von webbasierten Datenbanken mit dem Google Webtoolkit (GWT) und Java.
Voraussetzungen: Interesse an Medizinischer Informatik und praxisorientiertem Studium, fundierte Programmierexpertise, gutes Englisch in Wort und Schrift.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an
Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik
Prof. Dr. T. Deserno
Mühlenpfordtstr. 23, 38106 Braunschweig
Thomas.Deserno@plri.de
Tel. 0531 / 391 2130

Für die pdf-Ausschreibung bitte hier klicken.









27-11-2018: Seminarthemen SS2019

Studierende der Studienrichtung Medizinische Informatik, die beabsichtigen im kommenden SS2019 am Seminar teilzunehmen, jetzt informieren! Bitte bis zum 11.12.2019 die aktuellen Hinweise am Schwarzen Brett (gegenüber der PLRI-Bibliothek) beachten.















22-05-2018: Save The Date: Hackathon "Health Hack Metropolregion" in Braunschweig

Der erste Hackathon im Bereich Health wird vom 2. – 4.11.2018 (Freitag bis Sonntag) im Haus der Wissenschaft stattfinden. Organisatoren dieses Events sind das Peter L. Reichertz Institut, die Metropolregion Braunschweig und das Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH, wo der Hackathon auch stattfinden wird. Nähere Informationen werden folgen und hier veröffentlicht.

05-02-2018: Prof. Deserno vertritt das PLRI beim Digitalen Salon

Am 31.01.2018 wurden in Berlin die positiven wie negativen Potentiale im Bereiche eHealth diskutiert. Eingeladen waren neben Prof. Deserno vom PLRI auch Frau Verena Kretschmann, Head of Europe Operations der Firma Medicus sowie Frau Regina Vetters, Abteilungsleiterin der BARMER.i Das komplette Interview kann man sich hier anschauen.