Seminar Medizinische Informatik

Organisatorisches

Ablauf

Im Rahmen dieses Seminars sollen Sie ein wissenschaftliches Paper vorstellen und kritisch diskutieren. Zu diesem Zweck erstellen Sie eine 10-15 Seiten umfassende schriftliche Ausarbeitung zu einem ausgewählten Thema der Medizinischen Informatik und stellen Ihre Arbeit in einem 20 minütigen Vortrag vor. An Ihren Vortrag schließen sich ca. 10 Minuten Diskussion an.
Damit auch eine Diskussion entstehen kann, ist die Teilnahme an allen Seminarvorträgen Voraussetzung für den Scheinerwerb. Die Termine für die Vortragsveranstaltungen stimmen wir mit Ihnen bei der Einführungsveranstaltung ab.

ZeitOrt
29.10.2015, 15UhrIZ404Einführungsveranstaltung mit Themenvergabe und verbindlicher Anmeldung. Für Seminarteilnehmer besteht Anwesenheitspflicht!
14.12.2015Zwischenabgabe der schriftlichen Ausarbeitung
25.01.2016Endabgabe der schriftlichen Ausarbeitung
29.01.2016, 9:45 - 11:45 UhrIZ404Präsentationen 1, Vortragende: S. Miri, M. Momand, J. Dietrich, C. Heinrich
03.02.2016, 11:30 - 13:00 UhrIZ404Präsentationen 2, Vortragende: J. Sachau, P. Lindow, J. Wrede
04.02.2016, 11:30 - 13:00 UhrIZ404Präsentationen 3, Vortragende: L. Drescher, N. Backenköhler, V. Schmidt

Seminarthemen

Jedes Seminarthema wird von einem unserer wissenschaftlichen Mitarbeiter betreut. Dieser Mitarbeiter ist Ihr Ansprechpartner bei inhaltlichen und formalen Fragen während der Erstellung der Ausarbeitung und des Vortrages. Nachfolgend finden Sie die angebotenen Themen und den betreuenden Mitarbeiter.

ThemaAbstractBetreuerStudent
Methods for Ensuring High Quality of Coding of Cause of Death - The Mortality Register to Follow Southern Urals Populations Exposed to RadiationlinkR. HauxS. Miri
GerOSS (German Obstetric Surveillance System)linkR. HauxM. Momand
Overcoming challenges integrating patient-generated data into the clinical EHR: lessons from the CONtrolling Disease Using Inexpensive IT--Hypertension in Diabetes (CONDUIT-HID) ProjectlinkC. Mielke/ B. OppermannJ. Sachau
Designing an Architecture for Monitoring Patients at Home: Ontologies and Web Services for Clinical and Technical Management IntegrationlinkK.-H. WolfP. Lindow
Diabetes mellitus als Problem der Regelungstechnik - Streckenbeschreibung und Simulation Chancen durch den Einsatz neuer Technologien-K.-H. WolfJ. Wrede
Secondary use of clinical data: the Vanderbilt approachlinkE. TuteJ. Dietrich
The Ontology of Clinical Research (OCRe): an informatics foundation for the science of clinical researchlinkE. TuteNicht vergeben
A model for assessment of telemedicine applications: mastlinkJ. SchwartzeC. Heinrich
Towards a Smart Non-Invasive Fluid Loss Measurement SystemlinkJ. SchwartzeL. Drescher
Co-Variation of Depressive Mood and Spontaneous Physical Activity in Major Depressive Disorder: Towards Continuous Monitoring of Depressive MoodlinkC. MielkeN. Backenköhler
Complexity Index From a Personalized Wearable Monitoring System for Assessing Remission in Mental HealthlinkC. MielkeV. Schmidt

*in seltenen Fällen muss eine Seminararbeit aus organisatorischen Gründen direkt vor der offiziellen Phase an Studierende mit der Vertiefung der Medizinischen Informatik vergeben werden. Diese Arbeit ist aus dem Online-Verfahren ausgenommen.

Hilfsmaterialien

Bei der Vorbereitung und Erstellung Ihrer Ausarbeitungen helfen Ihnen die folgenden Dokumente:

Gerne können Sie eigene Vorlagen für Ihre schriftliche Ausarbeitung und Ihren Vortrag verwenden. Beachten Sie aber in jedem Fall die formalen Anforderungen, die in der Anleitung zum Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten zu finden sind.

Recherche-Möglichkeiten

In den unten angegebenen Datenbanken können Sie nach weiterführender wissenschaftlicher Literatur zu Ihrem Thema suchen. Sollten Sie einige interessante Artikel finden, auf die Sie jedoch keinen Zugriff haben, kann Ihnen unter Umständen die Universitätsbibliothek bzw. Ihr Betreuer diesbezüglich weiterhelfen. Gerne können Sie auch unsere Institutsbibliothek nutzen.